bookmark_borderWindows herunterfahren

Ich war immer auf der Suche nach einem kleinen Tool, welches mir meinen Rechner automatisch runterfährt. Leider fand ich nie etwas – für mich – zufrieden stellendes.

Kurzerhand hab ich mir selbst eins geschrieben und biete es hier kostenfrei zum Download.

Auf meinem Windows-Rechner läuft es. Ich habe nicht wirklich großartiges implementiert, so dass es unter einfachen Bedingungen laufen sollte. Ansonsten schreibt mir, wo der Schuh drückt.

Download-Link: Windows herunterfahren

bookmark_borderbegehbarer Kleiderschrank

Was gibt es schöneres als einen Kleiderschrank in dem man(n) oder Frau stehen kann.
Die Schlafstube war gross genug und der Raum nur durch einen Vorhang geteilt – im Prinzip sprach alles für einen begehbaren Kleiderschrank.

Die Grundkonstruktion besteht aus einer 24x48mm Lattung. Ich favorisiere immer den Rohstoff Holz. Die Wandseite zur Bettseite wurde einfach beplankt, da hier nichts weiter hängen wird. Hier habe ich normale Gipskartonplatten mit 12.5mm Stärke genommen.

Auf der Schrankseite wurde doppelt beplankt. Unter die Gipskartonplatten wurden 19mm Spanplatten verschraubt. Die Stöße wurden ausgespachtelt und abgeschliffen. Für saubere Kanten im Bereich der Tür wurden Alu-Eckschoner eingearbeitet.

Die Wände wurden abschließend mit Rauhfasertapete beklebt sowie weiss (außen) und braun (innen) bestrichen. Den Kleiderschrank (Regal, Bretter und Ablagen) gibt es im Ikea. Es war nur das einfache Model, was in meinem Augen jedoch nicht minder schön ist.